Ein schwer verdauliches Ergebnis

Die Gemeindeversammlung vom 31. August 2020 wird wortwörtlich in die Geschichtsbücher eingehen Noch nie haben so viele Personen an einer Versammlung teilgenommen. Die Zonenplanänderung rund um das Lidl-Verteilzentrum hat die Bevölkerung in unserem Dorf mobilisiert. Mit einer extrem knappen Nein-Mehrheit wurde die Zonenplanänderung im ehemaligen Gugelmann-Areal bachab geschickt. Die SVP Roggwil akzeptiert diesen demokratischen Entscheid. Aus unserer Sicht hat unser Dorf hier aber eine einmalige Chance verpasst. Die Umzonung und damit auch das Projekt Lidl hat sicher nicht nur Vorteile, aber einige sehr gute Argumente, die wir zu Gunsten unseres Dorfes hätten nutzen können. Wahrscheinlich erhalten wir unsere über 10 Hektaren grosse Industriebrache, die der Natur notabene sehr wenig bringt, noch über Jahre. Bereits haben diverse Medien über mehrere Einsprachen bezüglich der Roggwiler Gemeindeversammlung berichtet. Es gilt nun Ruhe zu bewahren, egal wie der Entscheid des Regierungsstatthalteramtes ausfällt. Die SVP Roggwil wartet nun das Urteil über diese Beschwerden ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *